Witze

Gericht

 77 Einträge - Seite   1  2  3  4 
Gericht - 1 - Aha, sagt der Gerichtsvorsitzende zum Angeklagten, jetzt kommen wir der Sache...

"Aha", sagt der Gerichtsvorsitzende zum Angeklagten, "jetzt kommen wir der Sache schon näher! Sie haben also mit der Dame hier wie Mann und Frau zusammengelebt?" - "Das ich nicht lache", erwidert der Angeklagte. "Viel besser, viel besser!"
Gericht - 2 - Also sie geben zu, dass sie der Vater dieses Kindes sind. Fragt der Richter...

"Also sie geben zu, dass sie der Vater dieses Kindes sind." Fragt der Richter den Mann. "Ja, selbstverständlich" antwortet der. "Gut" darauf der Richter "dann müssen wir ja nur noch das Bezahlen regeln." - "Aber ich bitte sie", winkt der Mann ab, "dafür möchte ich doch nichts haben!"
Gericht - 3 - Also, Herr Krause, der Angeklagte hat behauptet, Sie seien ein Kamel. Stimmt...

"Also, Herr Krause, der Angeklagte hat behauptet, Sie seien ein Kamel. Stimmt das?" - "Jawohl!" - "Warum klagen Sie dann?"
Gericht - 4 - Angeklagter, das Gericht ist bereit, Ihnen einen guten Pflichtverteidiger zu...

"Angeklagter, das Gericht ist bereit, Ihnen einen guten Pflichtverteidiger zu stellen." – "Ein Entlastungszeuge wäre mir allerdings lieber."
Gericht - 5 - Angeklagter, haben Sie etwas nach dem Zeugen geworfen? ...

"Angeklagter, haben Sie etwas nach dem Zeugen geworfen?" - "Ja, aber nur Tomaten." - "Und wie erklären Sie sich die Beulen an seinem Kopf?" - "Die Tomaten waren in Dosen, Herr Richter!"
Gericht - 6 - Angeklagter, haben sie bei dem Einbruch nicht an ihre arme alte Mutter gedacht? ...

"Angeklagter, haben sie bei dem Einbruch nicht an ihre arme alte Mutter gedacht?" - "Doch Herr Richter, aber für sie war nichts Passendes dabei!"
Gericht - 7 - Angeklagter, ich möchte wirklich wissen warum Sie soviel lügen. - Das kommt...

"Angeklagter, ich möchte wirklich wissen warum Sie soviel lügen." - "Das kommt daher, weil Sie soviel fragen, Herr Richter."
Gericht - 8 - Angeklagter, nachdem er zu 3 Monaten Haft verurteilt wurde: Kann ich was sagen? ...

Angeklagter, nachdem er zu 3 Monaten Haft verurteilt wurde: "Kann ich was sagen?" Richter: "Natürlich." Angeklagter: "Wenn ich Sie jetzt ein blödes Arschloch nennen würde, was würden Sie dann tun?" Richter: "Ich würde Sie wegen Missachtung des Gerichts zu weiteren 5 Tagen Haft verurteilen." Angeklagter: "Was wäre, wenn ich denken würde, dass Sie ein blödes Arschloch sind?" Richter: "Dagegen kann ich nichts tun. Es gibt kein Gesetz gegen das Denken." Angeklagter: "In diesem Fall denke ich, dass Sie ein blödes Arschloch sind."
Gericht - 9 - Angeklagter, nun erzählen Sie mal, wie es zu dem Uhrendiebstahl kam. - Also, ...

"Angeklagter, nun erzählen Sie mal, wie es zu dem Uhrendiebstahl kam." - "Also, wie ich da so ging, sah ich eine Uhr, die ging auch. Und da habe ich mir gedacht, wir könnten ja zusammen gehen!"
Gericht - 10 - Angeklagter, sind sie vorbestraft? ...

"Angeklagter, sind sie vorbestraft?" - "Nein." - "Wohl immer ehrlich gewesen?" - "Nie erwischt worden!"
Gericht - 11 - Angeklagter, warum haben Sie das Auto gestohlen? ...

"Angeklagter, warum haben Sie das Auto gestohlen?" - "Ich musste schnell zur Arbeit, Herr Richter." - "Sie hätten doch den Bus nehmen können." - "Für den habe ich keinen Führerschein."
Gericht - 12 - Angeklagter, warum haben sie den Kläger auf offener Straße verprügelt? ...

"Angeklagter, warum haben sie den Kläger auf offener Straße verprügelt?" - "Euer Ehren, mir war es bei meinen finanziellen Verhältnissen nicht möglich, dafür den Sportpalast zu mieten!"
Gericht - 13 - Angeklagter, warum, zum Teufel, haben sie die Beleidigung dem Kläger gegenüber...

"Angeklagter, warum, zum Teufel, haben sie die Beleidigung dem Kläger gegenüber dreimal wiederholt?" - "Tja, wissen sie, Herr Richter, ich bin Programmdirektor beim Fernsehen."
Gericht - 14 - Angeklagter, was verstehen Sie eigentlich unter Ratenzahlung? ...

"Angeklagter, was verstehen Sie eigentlich unter Ratenzahlung?" - "Ganz einfach, Herr Richter, die Gläubiger müssen halt raten, wann ich alle meine ausstehenden Rechnungen begleichen werde!"
Gericht - 15 - Angeklagter, wetterte der Richter, Sie haben dem Opfer einen Bierkrug auf den...

"Angeklagter", wetterte der Richter, "Sie haben dem Opfer einen Bierkrug auf den Kopf gehauen! Wissen sie was darauf steht?" - "Ja euer Ehren Gnaden! Zur Erinnerung an schöne Stunden!"
Gericht - 16 - Angeklagter, wie kamen Sie eigentlich auf den Gedanken, das Auto zu stehlen? ...

"Angeklagter, wie kamen Sie eigentlich auf den Gedanken, das Auto zu stehlen?" - "Na ja - das Auto stand vor dem Friedhof und ich dachte der Besitzer sei tot."
Gericht - 17 - Angeklagter, wieso haben Sie dem armen alten Mann vier Zähne ausgeschlagen? ...

"Angeklagter, wieso haben Sie dem armen alten Mann vier Zähne ausgeschlagen?" - "Er hatte nicht mehr, Herr Richter."
Gericht - 18 - Der Beleidigungsprozeß nimmt kein Ende. Schließlich meint der Richter: Wie wäre...

Der Beleidigungsprozeß nimmt kein Ende. Schließlich meint der Richter: "Wie wäre es, wenn wir die Sache mir einem Vergleich beenden würden?" - "Nein", protestiert der Kläger. "Ich lasse mich nicht noch einmal vergleichen. Mit einem Esel hat mich der Angeklagte schon verglichen."
Gericht - 19 - Der Gerichtsvorsitzende ermahnt den Angeklagten: Sie dürfen nur sagen, was sie...

Der Gerichtsvorsitzende ermahnt den Angeklagten: "Sie dürfen nur sagen, was sie selbst gesehen haben, und nicht das, was sie nur vom Hörensagen kennen!" Der Angeklagte: "Jawohl!" Der Richter: "Gut, wann sind sie geboren?" Der Angeklagte schweigt. Fragt der Richter wieder: "Wann sind sie geboren, Angeklagter?" Der Angeklagte: "das darf ich doch nicht sagen, ich kenne es nur vom Hörensagen!"
Gericht - 20 - Der Richter ermahnt die Dame im Zeugenstand: Sie wissen schon, was Sie für eine...

Der Richter ermahnt die Dame im Zeugenstand: "Sie wissen schon, was Sie für eine Falschaussage bekommen?" - "Ja, Herr Richter, 10.000 Euro und ein Cabrio!"