Witze

Gericht

 77 Einträge - Seite   1  2  3  4 
Gericht - 41 - Erste Tagsatzung vor Gericht. Die Zeugin kann nicht erscheinen, da sie ein Kind...

Erste Tagsatzung vor Gericht. Die Zeugin kann nicht erscheinen, da sie ein Kind bekommt. Also wird die Verhandlung vertagt. Nach drei Wochen teilt der Anwalt dem Richter mit: "Die Zeugin hat entbunden, sie kann neu geladen werden."
Gericht - 42 - Es ist der Alkohol und nur der Alkohol allein, der an ihrer verzweifelten Lage...

"Es ist der Alkohol und nur der Alkohol allein, der an ihrer verzweifelten Lage schuld ist", rügt der Richter. "Ich danke Ihnen vielmals für Ihr Verständnis", murmelt der Angeklagte. "Sie sind der erste, der nicht mir die Schuld in die Schuhe schiebt."
Gericht - 43 - Fragen, nichts als Fragen, Herr Richter. Wäre es nicht besser gewesen, Sie...

"Fragen, nichts als Fragen, Herr Richter. Wäre es nicht besser gewesen, Sie hätten sich vorher über den Fall besser informiert!"
Gericht - 44 - Fragt der Richter die Zeugin: Sie hatten also geschlechtliche Beziehungen zu...

Fragt der Richter die Zeugin: "Sie hatten also geschlechtliche Beziehungen zu dem Angeklagten? Wie lange?" - "Meist so’n Viertelstündchen."
Gericht - 45 - Fragt der junge Richter seinen ergrauten Kollegen: Ich habe da einen...

Fragt der junge Richter seinen ergrauten Kollegen: "Ich habe da einen Schwarzbrenner, der Zwetschgengeist produziert hat, wieviel soll ich ihm wohl geben?" - "Auf keinen Fall mehr als fünf Mark pro Liter!"
Gericht - 46 - Herr Richter, ich bitte Sie um mildernde Umstände. Zur Zeit der Tat war ich...

"Herr Richter, ich bitte Sie um mildernde Umstände. Zur Zeit der Tat war ich ohne festen Wohnsitz. Ich hatte nichts zu essen und keine Freunde." – "Ich habe diese alles bereits berücksichtigt", sagt der Richter. "Sie werden für drei Jahre einen festen Wohnsitz haben, regelmäßige Verpflegung und auch eine Menge Freunde."
Gericht - 47 - Herr Verkehrsrichter, bevor wir anfangen: Den Beisitzer dort muss ich wegen...

"Herr Verkehrsrichter, bevor wir anfangen: Den Beisitzer dort muss ich wegen Befangenheit ablehnen." - "Begründung?" - "Den habe ich schon mal überfahren!"
Gericht - 48 - Herr Verteidiger, sie können sich kurz fassen, ihr Mandant hat die...

"Herr Verteidiger, sie können sich kurz fassen, ihr Mandant hat die Einbruchserie bereits zugegeben." - "Herr Vorsitzender, Sie glauben einem gewohnheitsmäßigen Dieb mehr als mir?"
Gericht - 49 - Hugo und Karsten sitzen auf der Anklagebank. In der Hoffnung, daß Hugo...

Hugo und Karsten sitzen auf der Anklagebank. In der Hoffnung, daß Hugo angesichts der Strafe, die ihn erwartet, über seinen Komplizen plaudert, fragt der Richter: "Na, wie lange kennen Sie Ihren feinen Freund dort drüben schon?" Meint Hugo: "Den Udo? Och, eigentlich erst seit zwei Wochen. Als wir uns zum ersten Mal getroffen haben und er mir von seinen vielen Vorstrafen erzählte, war er mir auf Anhieb sympathisch!"
Gericht - 50 - Im Gerichtssaal. Der Richter: Da Sie also zugeben, die Uhr gestohlen zu haben, ...

Im Gerichtssaal. Der Richter: "Da Sie also zugeben, die Uhr gestohlen zu haben, verurteile ich Sie zu zwölf Monaten Gefängnis ohne Bewährung!" – "Ich hätte es wissen müssen, ich hätte es wissen müssen." stöhnt der Angeklagte. "Was hätte Sie wissen müssen?" fragt der Richter. "Naja, auf der Uhr stand ja schon drauf: "Zwölf Monate Garantie!"
Gericht - 51 - Im Gerichtssaal. Richter: Was genau war denn in dem Brief? ...

Im Gerichtssaal. Richter: "Was genau war denn in dem Brief?" Angeklagter: "Sag ich nicht, Briefgeheimnis!" Richter: "Was haben Sie demjenigen, den Sie daraufhin angerufen haben wollen, gesagt?" Angeklagter: "Sag ich auch nicht, Fernmeldegeheimnis." Richter: "Und wieviel Geld habe sie nun letztendlich bekommen?" Angeklagter: "Sag ich nicht, Bankgeheimnis!" Richter: "Nun dann verklage ich sie zu 2 Jahren Haft!" Angeklagter: "Warum das?" Richter: "Staatsgeheimnis."
Gericht - 52 - Rainer wird wegen Beamtenbeleidigung vor den Richter zitiert und von diesem zu...

Rainer wird wegen Beamtenbeleidigung vor den Richter zitiert und von diesem zu einer Geldstrafe von 100 Euro verdonnert. "Möchten sie noch etwas dazu sagen?", fragt der Richter. Darauf Rainer: "Mir läge da schon was auf der Zunge, aber das wird mir dann doch zu teuer!"
Gericht - 53 - Richter an Angeklagten: So so, sie haben also einen Schwulen beleidigt. Was...

Richter an Angeklagten: "So so, sie haben also einen Schwulen beleidigt. Was sagen Sie dazu?" Angeklagter: "Ich habe überhaupt nichts gegen Schwule. Im Gegenteil, die können mich alle am Arsch lecken!"
Gericht - 54 - Richter zum Angeklagten: Mit diesem Freispruch haben Sie wohl gar nicht...

Richter zum Angeklagten: "Mit diesem Freispruch haben Sie wohl gar nicht gerechnet, was?" – "Nein", erwidert der Angeklagte, "ich habe bereits meine Wohnung vermietet."
Gericht - 55 - Richter zum Angeklagten: Sie können gegen das Urteil Einspruch erheben oder...

Richter zum Angeklagten: "Sie können gegen das Urteil Einspruch erheben oder darauf verzichten!" - "Dann verzichte ich lieber, Herr Richter!"
Gericht - 56 - Richter zum Angeklagten: Sie sind ja schon mehr als einmal vorbestraft! – Ja, ...

Richter zum Angeklagten: "Sie sind ja schon mehr als einmal vorbestraft!" – "Ja, aber auch schon mehr als einmal freigesprochen worden!"
Gericht - 57 - Richter zum Landstreicher: Der Kläger behauptet, Sie hätten ihn auf offener...

Richter zum Landstreicher: "Der Kläger behauptet, Sie hätten ihn auf offener Straße überfallen." – "Moment, ich habe ihn lediglich um ein Darlehen gebeten." - "Mit vorgehaltener Pistole?" - "Die wollte ich ihm als Sicherheit anbieten!"
Gericht - 58 - Richter zum Zeugen: Wie weit waren Sie von der Unfallstelle entfernt? ...

Richter zum Zeugen: "Wie weit waren Sie von der Unfallstelle entfernt?" - "17,37 Meter." - "Wieso können Sie das so exakt angeben?" – "Ich habe sofort nachgemessen, weil ich dachte, irgend so ein Idiot wird mich sicher danach fragen!"
Gericht - 59 - Richter: Angeklagter, gleich wird das Urteil verkündet. Wie fühlen sie sich? ...

Richter: "Angeklagter, gleich wird das Urteil verkündet. Wie fühlen sie sich?" Angeklagter: "Wie eine Braut vor der Hochzeitsnacht. Ich weiß genau, was kommt. Ich weiß nur noch nicht, wie lang es ist."
Gericht - 60 - Richter: Angeklagter, was haben Sie vor vier Jahren, am 12. Mai, um 13.20 Uhr...

Richter: "Angeklagter, was haben Sie vor vier Jahren, am 12. Mai, um 13.20 Uhr gemacht?" Angeklagter: "Ich erinnere mich ganz genau. Mit einem Auge blickte ich auf die Uhr und mit dem anderen auf den Kalender."