Witze

Gericht

 77 Einträge - Seite   1  2  3  4 
Gericht - 61 - Richter: Ich kenn sie doch! Hab sie schon tausendmal gesehen! Sie sind doch...

Richter: "Ich kenn sie doch! Hab sie schon tausendmal gesehen! Sie sind doch sicher vorbestraft!" Angeklagter: "Nein. Ich bin Türwächter im Eros-Center."
Gericht - 62 - Richter: Sie beleidigen die Würde des Hohen Gerichts! Wieso erscheinen Sie in...

Richter: "Sie beleidigen die Würde des Hohen Gerichts! Wieso erscheinen Sie in Rock und Bluse?" Antwort: "In der Vorladung stand doch: ‘Verhandlung in Sachen Ihrer Frau’!"
Gericht - 63 - Richter: Sie haben also gesagt, der Kläger sei ein Schweinehund! Stimmt das? ...

Richter: "Sie haben also gesagt, der Kläger sei ein Schweinehund! Stimmt das?" Beklagter: "Allerdings, aber gesagt habe ich es nicht!"
Gericht - 64 - Richter: Warum haben Sie Ihre Schwiegermutter aus dem fahrenden Auto geworfen? ...

Richter: "Warum haben Sie Ihre Schwiegermutter aus dem fahrenden Auto geworfen?" Angeklagter: "Es war doch Halteverbot!"
Gericht - 65 - Sagt der Richter: Sie sind ja schon wieder da! Ich dachte, die letzte Strafe...

Sagt der Richter: "Sie sind ja schon wieder da! Ich dachte, die letzte Strafe hätte Sie gebessert." Meint der Angeklagte: "Hat sie auch, hat sie auch. Aber Ich will noch viel besser werden." - "Glauben Sie mir, Herr Richter, ich bin unschuldig." - "Ja, ja, das sagen alle." - "Nun, wenn es alle sagen, muß es wohl stimmen."
Gericht - 66 - Sie bekommen entweder 400 Euro, fünf Tage Strafdienst in einer Gemeinnützigen...

"Sie bekommen entweder 400 Euro, fünf Tage Strafdienst in einer Gemeinnützigen Einrichtung oder zehn Tage Gefängnis", stellt der Richter dem Angeklagten zur Auswahl. "Wenn Sie mich schon so fragen, Herr Richter, dann nehme ich natürlich das Geld!"
Gericht - 67 - Sie knackten also den Safe und raubten neben den fünfzigtausend Mark auch...

"Sie knackten also den Safe und raubten neben den fünfzigtausend Mark auch sämtliche darin befindlichen Wertpapiere und den Schmuck. Und was taten Sie dann?" - "Ich schlich mich fort, Herr Richter, leise und vorsichtig, wie ein Dieb."
Gericht - 68 - Sie sind beschuldigt, Ihren Nachbarn unter Schimpfworten in den Wald getrieben...

"Sie sind beschuldigt, Ihren Nachbarn unter Schimpfworten in den Wald getrieben und dort ganz fürchterlich verprügelt zu haben. Sind Sie da nicht ein bisschen zu weit gegangen, Angeklagter?" - "Ja, das stimmt, Herr Richter! Ich hätte es schon vorher auf der Wiese tun sollen!"
Gericht - 69 - Soso, Sie behaupten also, mit Ihrem Auto nicht die zulässige...

"Soso, Sie behaupten also, mit Ihrem Auto nicht die zulässige Höchstgeschwindigkeit überschritten zu haben. Wie wollen Sie das denn beweisen?" - "Das kann ich sehrwohl beweisen, Herr Richter: Ich befand mich gerade auf dem Weg zu meiner Schwiegermutter!"
Gericht - 70 - Tja, also, das war so, Herr Richter: Ich sitze ganz harmlos im Biergarten. Und...

"Tja, also, das war so, Herr Richter: Ich sitze ganz harmlos im Biergarten. Und plötzlich schnippt mir dieser Kerl seinen Zahnstocher ins Gesicht. Ich gieße ihm aus Spaß mein Bier über den Kopf. Er haut mir aus Jux eine Flasche auf den Schädel und ich ihm vergnügt ein Stuhlbein auf die Nase. Da greift er sich schließlich den ganzen Tisch tja, und dann auf einmal hatten wir ganz plötzlich den schönsten Streit!"
Gericht - 71 - Uneinigkeit vor den Schranken des Gerichts: Sie sind also der Verdächtigte? ...

Uneinigkeit vor den Schranken des Gerichts: "Sie sind also der Verdächtigte?" wendet sich der Richter zu dem Angeklagten. "Nein, nein, Herr Richter!" erwidert der Angeklagte empört, "das bin ich auf keinen Fall. Ich bin lediglich der Täter!"
Gericht - 72 - Vor Gericht: Sie bleiben also bei ihrer Behauptung, jeder zweite Beamte sei...

Vor Gericht: "Sie bleiben also bei ihrer Behauptung, jeder zweite Beamte sei bestechlich?" - "Ja, ääähh Nein, Herr Richter. Ich widerrufe meine Aussage. Jeder zweite Beamte ist nicht bestechlich!"
Gericht - 73 - Vorsitzender: Erkennen sie in dem Angeklagten den Mann wieder, der Ihnen Ihr...

Vorsitzender: "Erkennen sie in dem Angeklagten den Mann wieder, der Ihnen Ihr Auto gestohlen hat?" Zögert der Zeuge: "Nach der Rede des Herrn Verteidigers bin ich mir nicht mehr sicher, ob ich überhaupt jemals ein Auto besessen habe."
Gericht - 74 - Warum sind Sie in die Wohnung eingedrungen? ...

"Warum sind Sie in die Wohnung eingedrungen?" - "Ich suchte Familienanschluß, Herr Richter!"
Gericht - 75 - Warum sind sie denn dreimal hintereinander in dasselbe Geschäft eingebrochen? ...

"Warum sind sie denn dreimal hintereinander in dasselbe Geschäft eingebrochen?" – "Das war so, Herr Richter: Das erstemal habe ich ein Kleid für meine Frau mitgenommen, die beiden anderen Male mußte ich es umtauschen!"
Gericht - 76 - Wo waren Sie während der Tatzeit? ...

"Wo waren Sie während der Tatzeit?" fragt der Richter den Angeklagten. "Im Kino." – "Vermutlich alleine?" - "O nein, Herr Richter, die Vorstellung war ausverkauft." – "Aber Sie kannten keinen?" – "Doch, Kevin Costner. Wegen dem bin ich doch hineingegangen."
Gericht - 77 - Zeuge, jetzt sagen sie uns bitte: Wie drückte sich der Angeklagte aus? ...

"Zeuge, jetzt sagen sie uns bitte: Wie drückte sich der Angeklagte aus?" - "Er sagte, er habe das Auto gestohlen." - "Sprach er dabei in der dritten Person?" - "Nein, Herr Richter, wir waren allein." - "Sie verstehen mich falsch. Ich fragte, ob er nicht vielmehr gesagt hat: "Ich habe das Auto gestohlen." - "Nein, Herr Richter, von ihnen war überhaupt nicht die Rede."