Witze

Ossiwitze

 59 Einträge - Seite   1  2  3 
Ossiwitze - 21 - Ein hoher Parteifunktionär besucht eine LPG. Der LPG-Vorsitzende - treuer...

Ein hoher Parteifunktionär besucht eine LPG. Der LPG-Vorsitzende - treuer Sozialist - verkündet voller Stolz: "Genosse Parteisekretär! Seit zwanzig Jahren bauen wir nun schon Weizen in unserer LPG an und es kam noch nie vor, dass wir Mehltau hatten!" Darauf der Parteifunktionär: "Genosse! Ich lobe mir deinen Einsatz für die sozialistische Landwirtschaft! Natürlich bin ich mir bewusst, dass es auch in unserem Staat hie und da Engpässe bei der Versorgung gibt, aber ich werde mich persönlich darum kümmern, dass Ihr in Zukunft welchen bekommt..."
Ossiwitze - 22 - Entschuldigung, Kollegen, ist das die Sitzung, die um 14.00 Uhr stattfinden...

"Entschuldigung, Kollegen, ist das die Sitzung, die um 14.00 Uhr stattfinden sollte?"
"Nein, das ist die Sitzung von 8.30 Uhr!"
"Na wie spät ist es denn jetzt?"
"16.00 Uhr, Kollege!"
Ossiwitze - 23 - Erich Honecker hat sich ein Bein gebrochen. Er ist in eine der vielen...

Erich Honecker hat sich ein Bein gebrochen. Er ist in eine der vielen Versorgungslücken gefallen...
Ossiwitze - 24 - Gespräch in einem Fleischerladen: Haben Sie Kalbfleisch? ...

Gespräch in einem Fleischerladen: "Haben Sie Kalbfleisch?"
"Haben wir nicht..."
"Haben Sie Schweinefleisch?"
"Haben wir nicht..."
"Haben Sie Wurst?"
"Haben wir nicht..."
"Verdammt nochmal, was haben Sie denn überhaupt?!"
"Bis 18.30 Uhr geöffnet..."
Ossiwitze - 25 - Herr Minister, ich freue mich, Sie kennenzulernen. Ich habe schon viel von...

"Herr Minister, ich freue mich, Sie kennenzulernen. Ich habe schon viel von Ihnen gehört."
"Aber beweisen können Sie mir nichts!"
Ossiwitze - 26 - Kann Willy Brandt in die SED eintreten? ...

Kann Willy Brandt in die SED eintreten? Klar, aber nur, wenn er seine Parteibeiträge mit D-Mark bezahlt!
Ossiwitze - 27 - Kann man im SED-Parteiorgan Neues Deutschland einen Elefanten einwickeln? ...

Kann man im SED-Parteiorgan "Neues Deutschland" einen Elefanten einwickeln? Ja, wenn eine Rede Honeckers abgedruckt ist.
Ossiwitze - 28 - Kennen sie den Unterscheid zwischen der sozialistischen Kaderpolitik und der...

Kennen sie den Unterscheid zwischen der sozialistischen Kaderpolitik und der Champignon-Zucht? Es gibt keinen, sobald sich ein helles Köpfchen zeigt, wird es sofort abgeschnitten.
Ossiwitze - 29 - Können Sie mir den Kapitalismus erklären? ...

Können Sie mir den Kapitalismus erklären? Kapitalismus ist die Ausbeutung des Menschen durch den Menschen. Und wie ist es mit dem Sozialismus? Da ist es genau umgekehrt.
Ossiwitze - 30 - Leipzig ist zur ersten heiligen Stadt des gesamten Sowjetblocks ernannt...

"Leipzig ist zur ersten heiligen Stadt des gesamten Sowjetblocks ernannt worden."
"Warum?"
"Das liegt doch auf der Hand. Zwei Messen jedes Jahr, und dazwischen wird gefastet."
Ossiwitze - 31 - Lenin ist gestorben. Treffen sich Gott und Teufel und beraten nun, wer ihn...

Lenin ist gestorben. Treffen sich Gott und Teufel und beraten nun, wer ihn aufnehmen soll. Keiner will Lenin so richtig haben. Nach längerem Diskutieren einigen sich die beiden, dass Lenin bei jedem eine einjährige Probezeit zu bestehen hat bevor sie sich entscheiden. Zuerst nimmt der Teufel Lenin zu sich. Nach genau einem Jahr treffen sich Teufel und Gott wieder an der selben Stelle. Gott fragt nun den Teufel: "Na wie hat er sich denn so gemacht bei dir in der Hölle?" Darauf der Teufel: "*Stöhn!* Er hat alle kleinen Teufelchen zu jungen Pionieren gemacht." Gott und Teufel trennen sich nun wieder für ein Jahr. Und Lenin kommt zur Probezeit in den Himmel. Als das Jahr vorbei ist, erscheint der Teufel wieder an der vereinbarten Stelle. Aber kein Gott da. Der Teufel wartet und wartet. Nach ein paar Tagen wird ihm das aber zu lange und er fängt an Gott zu suchen. Irgendwann trifft er diesen auch, wie dieser gedankenversunken auf ein Blatt Papier starrt und etwas vor sich hinmurmelt. Der Teufel sieht dem eine Weile zu und fragt schließlich ganz ungeduldig: "Na erzähl schon, wie ist es mit Lenin gelaufen?" Darauf Gott: "Psst, sei still, ich muß mich auf unseren ersten Parteitag vorbereiten..."
Ossiwitze - 32 - Morgens steht Honecker steht morgens auf, geht ans Fenster und begrüßt die...

Morgens steht Honecker steht morgens auf, geht ans Fenster und begrüßt die Sonne. H: "Guten Morgen liebe Sonne." S: "Guten Morgen Genosse Staatssekretär und Vorsitzender des Staatsrats der Deutschen Demokratischen Republik." Honecker fährt nach Berlin zum Zentralkommittee zur Arbeit, am Mittag macht er eine Pause, tritt hinaus auf den Balkon und sagt: "Guten Tag liebe Sonne." S: "Guten Tag Genosse Staatssekretär und Vorsitzender des Staatsrats der Deutschen Demokratischen Republik." Nach Feierabend fährt Honecker wieder nach Hause, nach dem Abendbrot tritt er noch einmal nach draussen: "Guten Abend liebe Sonne." S: "Jetzt kannst du mich mal, jetzt bin ich im Westen!"
Ossiwitze - 33 - Nach Ansicht der SED-Führung besteht kein Anlass für den Abschluss eines...

Nach Ansicht der SED-Führung besteht kein Anlass für den Abschluss eines Friedensvertrages zwischen den Siegermächten des Zweiten Weltkrieges und den beiden Teilen in Deutschland. An der Grenze werde ja immer noch geschossen.
Ossiwitze - 34 - Schneewittchen liegt im Glassarg. Weder den Zwergen noch einem singenden Vogel...

Schneewittchen liegt im Glassarg. Weder den Zwergen noch einem singenden Vogel gelingt es, sie zu wecken. Als aber ein Prinz ihr einige Worte ins Ohr flüstert, springt die Schlafende sofort auf. Was waren das für Worte? "Im nächsten Kaufhaus gibt es Orangen..."
Ossiwitze - 35 - Sie behaupten, von einem Sowjetsoldaten überfallen worden zu sein? ...

"Sie behaupten, von einem Sowjetsoldaten überfallen worden zu sein?"
"Ist das auch wahr?" fragt der Richter "Jawohl, hier sind fünf Zeugen, die es gesehen haben..."
"Na und?" sagt der Richter, "ich kann Ihnen Millionen nennen, die den Vorfall nicht gesehen haben!"
Ossiwitze - 36 - Siegmund Jaehn, der erste deutsche Kosmonaut, gerade wieder gelandet, und...

Siegmund Jaehn, der erste deutsche Kosmonaut, gerade wieder gelandet, und Honecker fahren in einem offenen Wagen durch Berlin und lassen sich bejubeln. Doch einige der Jubler wurden verhaftet, sie riefen immer: "Honecker - Jaehn, Honecker - Jaehn!"
Ossiwitze - 37 - Sind die Sowjets eigentlich unsere Freunde oder unsere Brüder? ...

"Sind die Sowjets eigentlich unsere Freunde oder unsere Brüder?"
"Sie müssen unserer Brüder sein. Freunde kann man sich aussuchen."
Ossiwitze - 38 - Sitzen drei Gefangene in Bautzen. 1. Gefangener: Warum sitzt ihr? ...

Sitzen drei Gefangene in Bautzen. 1. Gefangener: "Warum sitzt ihr?" 2. Gefangener: "Ich kam immer 5 Minuten zu früh. Da hat man mich wegen Spionage verurteilt." 2. Gef.: "Und warum sitzt Du?" 1. Gef.: "Ich kam immer 5 Minuten zu spät. Da hat man mich wegen Sabotage verurteilt." 1. Gefangener wendet sich an den 3. Gefangenen: "Und nun musst Du uns sagen, warum Du sitzt?" 3. Gef.: "Ich kam immer pünktlich. Da sind sie dann drauf gekommen, dass ich West-Uhren hatte."
Ossiwitze - 39 - Stasi-Beamter auf der Strasse: Wie beurteilen Sie die politische Lage? ...

Stasi-Beamter auf der Strasse: "Wie beurteilen Sie die politische Lage?" Passant: "Ich denke..." Stasi-Beamter: "Das genügt - Sie sind verhaftet!"
Ossiwitze - 40 - Unterhalten sich zwei Deutsche über den Stand der Arbeitslosigkeit, des...

Unterhalten sich zwei Deutsche über den Stand der Arbeitslosigkeit, des allgemeinen Desinteresses an fast allem, und überlegen, was man denn wie besser machen könnte. Darauf der Ossi: "Ich wäre dafür, dass man die Mauer wieder aufbaut. Bei uns hatte man Arbeit! Arbeitslosigkeit gabs bei weitem nicht in dem Ausmaß. Jedes Jahr wurden unsere Produktionszahlen verbessert..." Meinte der Wessi: "Ich glaub, da hast Du recht. Wir könnten damit wirklich was erreichen. Wir machen Sie dann auch noch zwei Meter höher und komplett aus Panzerglas."
"Wieso das?"
"Na das der Osten sieht, wie schnell sich der Westen erholt!"